Systeme fürs Domänenspiel

In den Kommentaren zu meinem letzten Beitrag wurde ich nach Systemen für das Domänenspiel gefragt, also die Verwaltung von Ländereien. Die sind zwar vor allem im Bereich der OSR-D&D-Regeln verbreitet, aber es gibt auch außerhalb einen Haufen Systeme, die sich damit beschäftigen. Hier ist eine kleine, unvollständige Übersicht – Ergänzungen nehme ich in den Kommentaren gerne entgegen.

Dungeons & Dragons

  • Companion Rules bzw. Rules Cyclopedia vom Basic D&D.
  • Birthright (für AD&D, danke Bombshell für den Hinweis!)

OSR

Im Rahmen der Prä-D&D3-Klone gibt es diverse Systeme, die sich mit dem Domänenspiel beschäftigen:

  • An Echo, Resounding
  • Stars Without Number (und andere Crawford-Spiele mit Fraktionsregeln)
  • Gathox Vertical Slum
  • Adventurer, Conquerer, King System (ACKS)

Die beschriebenen Spiele unterscheiden sich, trotz ihrer Anlehnung an die OSR, stark im Abstraktionsniveau. Während Adventurer, Conquerer, King alles sehr kleinteilig auf Basis von Goldkosten berechnet (was zu einer starken Excel-Lastigkeit führt), weist An Echo, Resounding deutlich gröbere Werte zu. Gathox Vertical Slum habe ich noch nicht gelesen, aber während die anderen Regeln sich vorrangig mit der Verwaltung großer Ländereien beschäftigen, geht es bei Gathox Vertical Slum um die Verwaltung einer Stadt.

Pathfinder

Nachdem sich der Kingmaker-Abenteuerpfad gut verkaufte, brachte Paizo die Ultimate Campaign heraus, die auch Regeln für die Verwaltung von Königreichen und Kriegsführung beinhaltet.

REIGN – A Game of Lords and Leaders

Bei REIGN ist der Name Programm: Es geht um Anführer und ihre Organisationen. Alles funktioniert über ein sehr abstraktes, aber einfaches Pool-System, das allerdings kleine Organisationen gegenüber großen bevorzugt.

RuneQuest

Für RuneQuest gibt es gleich zwei Bücher von Mongoose, die sich mit Domänenspiel beschäftigen: Guilds, Factions and Cults und Empires. Beide funktionieren sehr ähnlich und behandeln die entsprechenden sozialen Gefüge wie Charaktere mit Attributen und Fertigkeiten.

Traveller

Pocket Empires (T4) presents complete rules for players to own and manage Traveller worlds. Generate income from worlds, assessing each for resources, labor, trade and technology, then allocate revenue to build infrastructure, space fleets, and more! Set interstellar economics in motion.

Mit dank an Imion für den Hinweis!

Supplement 12: Dynasty (Mongoose Traveller) is a complete guide on founding, growing and running your own world in Traveller, this book enables the creation of sociologically diverse solar systems or even empires.

Mit dank an Imion für den Hinweis!

GURPS

GURPS Mass Combat puts you in command of armies, and GURPS Boardroom and Curia allows you to run almost any other kind of organization. But what about fiefs? Nations? Galactic empires? This is where GURPS Realm Management steps in. It provides a way to generate a full spread of vital statistics for a polity of any size – not unlike those for cities in GURPS City Stats, but on a potentially far grander scale. Even better, it offers a system for managing your „realm“ day to day . . . and for resolving trade, diplomacy, and conflicts (hot and cold) between it and its neighbors. And all of it is friendly to the PCs being the ones calling the shots!

Mit dank an Imion für den Hinweis!

HERO System

Whether it’s a castle, a gadget-filled secret headquarters, a starbase in deep space, or something even more unusual, a Base provides both resources for the Player Characters and adventure ideas for the GM. The Ultimate Base is your guide to creating any sort of Base using the HERO System rules, whether it’s a two-room apartment or an entire world.

Mit dank an Imion für den Hinweis!

Legacy: Life Among the Ruins

Dieses Spiel ist Powered by the Apocalypse, geht also einen sehr anderen Weg als die sonstigen aufgeführten Systeme. Da ich mich mit PbtA nicht so auskenne, zitiere ich von der Produkthomepage:

Legacy has built-in support for multi-generation play. Once your group has dealt with the issues of the age they can choose to move a generation or more into the future, and rules kick in to establish how each Family changes as the ages turn. This is also an opportunity to shake up the political, cultural and geographical landscape of the Wasteland, adding in new threats, factions and opportunities.

https://ufo-mina.itch.io/legacy-life-among-the-ruins-2nd-edition

Pendragon RPG

Pendragon beschäftigt sich mit Rittern an Arturs Tafelrunde, die selbstverständlich ein Gefolge aufweisen und ein Gebiet beherrschen. Die entsprechenden Regeln stehen in Book of the Entourage und Book of the Estate.

Blades in the Dark

Bei Blades in the Dark gibt es Crew Rules, mit der die Organisation der Charaktere und deren Macht beschrieben werden kann. Für eine militärischere Kampagne bietet sich der Abkömmling Band of Blades an.

A Song Of Ice And Fire Roleplaying Game

Die sehr beliebte Romanserie A Song of Ice and Fire und ihre Verfilmung Game of Thrones wurden auch als Rollenspiel umgesetzt. In den Kapiteln zu Häusern und Kriegsführung gibt es auch Regeln für die Beherrschung von Ländereien.

HârnMaster

Die Erweiterung HârnManor bietet Regeln für die Verwaltung eines Landsitzes. (Danke an HEXer für den Hinweis).

Conspiracy X 2.0

Hier geht es um eine Geheimorganisation, die außerirdische Bedrohungen jagt. Dazu gibt es Regeln für Cell Creation, mit denen man die eigene Basis und Unterstützung verwalten kann. (Dank an Bombshell für den Hinweis!)

Contact – Das taktische UFO-Rollenspiel

Contact enthält eine Basis-Management Simulation, mit der man die eigene Basis gestalten kann. (Dank an Bombshell für den Hinweis!)

Savage Worlds

In Rippers Resurrected gibt es Regeln für die Verwaltung der eigenen Loge. (Danke an ManuFS für den Hinweis!)

Ars Magica

Die Erweiterungen Covenants und Lords of Men bieten Regeln für die Gestaltung des eigenen Zirkels und dessen Verknüpfung mit der weltlichen Herrschaft. (Danke an Pyromancer für den Hinweis!)

Mutant Jahr Null

The Ark, your home in the dawnworld. A nest of intrigue and Lord of the Flies-style power struggles, it’s far from a safe haven. But it’s the only home you know, and just maybe the cradle of a new civilization. The game rules let you improve and develop the Ark in the areas of Warfare, Food Supply, Technology, and Culture. It is up to you, the players, to decide which projects to embark on.

Danke an Argamae für den Hinweis!

3 Gedanken zu „Systeme fürs Domänenspiel

  1. Argamae

    In MUTANT JAHR NULL ist das Verwalten und Erweitern der eigenen Arche praktisch in das Spiel eingewoben. Und die Charaktere können auch mitentscheiden, wohin sich die Gemeinschaft entwickelt. Könnte das noch passen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.