16 Pfeile des Nauraras: Porzellanpfeil der drei Völker

Der Porzellanpfeil der drei Völker ist beim Rorschachhamster sehr zerbrechlich und der Völkerverständigung gewidmet.

Ich habe mal ganz tief in der Sprachgeschichte gewühlt und geguckt, welche Bedeutungen Volk noch so haben kann. Bei mir wird es daher etwas abstrakter.

Porzellanpfeil der drei Völker

Der Mahnpfeil sollte den Frieden zwischen drei Völkern besiegeln, die einander bis dahin erbittert bekämpften. Um den Kreis der Blutrache zu durchbrechen, schworen alle Mitglieder einen Eid: Wer auch immer Blut zwischen den Völkern vergieße, solle durch diesen Pfeil sterben. Heute gibt es allgemeinere Fassungen des Pfeils, um Verträge zu besiegeln – vor allem, wenn die Vertragspartner einander nicht trauen.

Alle Beteiligten schwören einen Eid auf diesen Pfeil, einen Vertrag einzuhalten. Keiner der Eidgenossen kann durch diesen Pfeil getötet werden, außer er bricht den Eid. Bei einem solchen Eidbrecher verursacht ein Treffer zusätzlich zum Schaden direkt 6 Todeswürfel.

Gegen andere Gegner wirkt der Pfeil wie ein ganz gewöhnlicher Pfeil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.