Monsterhandbuch: Medusa

Die Medusa, eine schöne Frau mit Schlangenhaaren, die einen versteinern lässt, wenn man ihr und sie einem in die Augen blickt. Damit lehnt sie sich stark an das Bild der Medusa aus dem klassischen Altertum an, auch wenn dort der direkte Anblick der Medusa ausreichte, einen Menschen zu versteinern, man musste ihr nicht in die Augen sehen, außerdem hielt die Wirkung auch über ihren Tod hinaus an.

Es gibt aber noch eine zweite, archaische Version der Medusa, in der sie äußerst mißgestaltet dargestellt wird, aber normale, lockige Haare hat. Hier benutzt sie lebende Schlangen als Gürtel oder hält sie in den Händen. Oft wurde diese Form auf Schilden dargestellt, in der Sage bezog Pallas Athene ihr Schild (den Ägis) mit dem Kopf der Medusa. Sie ähnelt damit in gewisser Hinsicht den Gargylen, deren häßliches Aussehen ebenfalls das Böse abwehren sollte. Für magiereiche Fantasykampagnen könnte es sich daher anbieten, Medusenleder als wichtige Grundlage für magische Schilde zu verwenden.

Nicht zu vergessen sollte man den Zusammenhang von Pegasus und Medusa, denn Pegasus ist ihr und Poseidons Kind.

Medusa

  • Rüstungsklasse 14
  • Trefferwürfel 4
  • Angriffe 1 Hand und 1 Kinnschlange
  • Schaden nach Waffe und Gift
  • Bewegung 30 Fuß (gehen)
  • Anzahl 1W3 / 1W4
  • Rettungswurf wie Krieger 4
  • Moral 8
  • Schätze F
  • Erfahrung 320

Die Medusa wirkt auf den ersten Blick wunderschön, mit einer Kette, die vom Kinn herabhängt. Erst bei näheren Hinsehen erkennt man, dass es sich bei der Kette um eine lebende Schlange handelt, ihre Augen orange glühen, ihre Haut ist von bronzenen Schuppen besetzt.

Es ist allerdings nicht ratsam, die Medusa direkt anzublicken, denn wer sie anblickt, droht zu versteinern (Rettungswurf gegen Versteinerung). Einzig, wenn sie sich in weite, wallende (und vor allem blickdichte) Gewänder hüllt, bleibt diese Wirkung aus. Ein indirekter Blick, etwa über einen Spiegel, schadet hingegen nicht.

Die Schlange auf ihrem Kinn ist giftig und verteidigt ihre Herrin. In bis zu 3 m Entfernung kann sie angreifen und deren Feinde beißen, wonach ihr Gift in deren Adern tropft (Rettungswurf gegen Gift, sonst stirbt der Charakter).

Wenn man einem Fohlen das Blut der Medusa zu trinken gibt, wächst es zu einem Pegasus heran. Aus jeder Medusa kann nur ein Pegasus entstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.