Borbarad ohne DSA: Die letzte Schlacht des Wolfes

Bei der letzten Schlacht des Wolfes handelt es sich um eine Anthologie, die mehrere Abenteuer umfasst, die sich mit der Eroberung Tobriens beschäftigen.

Wie es sich für ein stark militärisch geprägtes Abenteuer gehört, werden alle an einer Schlacht beteiligten Einheiten mit Werten aufgezählt. Den Kräfteverhältnissen entsprechend geht der jeweilige Ausgang der Schlachten in Ordnung. Es wäre daher kein allzu großer Aufwand, sie nachzuspielen, wenn man sie nicht (wie vorgesehen) rein dramatisch abhandeln will.

Allerdings bieten auch diese Abenteuer die üblichen Schwachpunkte der Kampagne: »Erfolge« der Helden dienen nur dazu, ihnen die endgültige Sinnlosigkeits ihres Handels vor Augen zu führen. Verbündete Meisterfiguren handeln planlos, werden sozusagen zwischen den Logiklöchern zerrieben. Die Helden können auf gar keinen Fall rechtzeitig warnen oder auch nur im Voraus Fallen aufspüren. Die Pläne feindlicher Meisterfiguren durchkreuzt hingegen höchstens direktes göttliches Eingreifen, von ihrer Plotimmunität ganz abgesehen. (Manchmal glaube ich, die feindlichen Meisterfiguren wissen um ihre Plotimmunität, anders kann ich mir ihr Verhalten teilweise nicht erklären.)

Besonders schlimm kommt es im 3. Kapitel, dort beruht nicht nur das gesamte Abenteuer auf einer dramatischen Wendung, oh nein! Es startet gleich mit einem üblen Logikloch (warum haben die Spezialisten, die eh vor Ort waren, eigentlich beim Notfall in ihrem Spezialgebiet nicht eingegriffen, obwohl sie dafür das perfekt geeignet Werkzeug hatten?) Vielmehr müssen die Helden gleich zweimal aus höchster Not gerettet werden. Der Abschluss des Abenteuers durch ein göttliches Wunder führt darüber hinaus zum gleichen Ergebnis, als wenn die Helden einfach gar nichts getan hätten.

Immerhin muss man den Abenteuern lassen, dass einige wirklich tolle Kampfszenen geboten werden. Als Einzelabenteuer könnte man es, wenn man das 3. Kapitel einmal weglässt, durchaus gebrauchen. Seine Stärken dürfte es allerdings nur in einem Regelwerk mit gutem Massenkampfsystem ausspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.