Monsterhandbuch: Riesen

Riesen gibt es in allen möglichen Farben und Formen, vom Aueriesen bis zum Zeitriesen. Ihre Größe hat meistens mit der Zahl 7 zu tun, seien es nun 7 Ellen (etwa 4 m bis 5 m), 7 Schritt (etwa 5 m bis 5½ m) oder in modernen Maßeinheiten volle 7 m.

Außer der Größe haben diese Riesen kaum etwas miteinander gemein, einige sind die ihnen in jeglicher Hinsicht ebenbürtigen Gegenspieler der Götter (Titanen oder Reifriesen), andere bloß besonders massive aber stumpfe Haudraufe (etwa die Gigantoi oder Thursen). Sie können wie Menschen aussehen, in Kleinigkeiten davon abweichen (Zyklopen mit nur einem Auge, Oger mit tierischen Attributen) aber auch mehre Köpfe oder seltsame Formen (wie z.B. die eines Gletschers oder Berges) haben.

Nahezu alle Riesen verfügen über eine besondere Fertigkeit.

Ein Hornriese auf der Jagd

Riesen

  • Rüstungsklasse 15 – 19
  • Trefferwürfel 8 – 15+11
  • Angriffe 1
  • Schaden 2W6 – 8W6
  • Bewegung 40 Fuß (gehen)
  • Anzahl 1W4
  • Rettungswurf wie Krieger der Stufe, die den TW des Riesen entspricht
  • Moral 9
  • Schätze E plus Trefferwürfel W100 Goldmünzen
  • Erfahrung 875 – 3100

Monster sterben nicht von selbst, weder Hunger noch Krankheit können ihnen sterben. Falls sie nicht von ihren zahlreichen Feinden zu Fall gebracht werden, wachsen sie daher beständig weiter, bis sie wahrhaft gigantische Ausmaße erreichen. Diese Wesen nennt man Riesen.

Wie klug, stark und geschickt ein Riese ist, hängt davon ab, aus welchem humanoiden Monster er hervorging: Sie repräsentieren das Prinzip des jeweiligen Monsters in Perfektion. Ein aus einem Ork hervorgegangener Riese stellt den schlimmstmöglichen Metzler und Plünderer dar, ein aus einem Finsterzwerg hervorgegangener einen überaus begabten und selbstbezogenen Kunstschmied.

Darüber hinaus verfügen Riesen in aller Regel über eine übernatürliche Fertigkeit: Vulkanriesen mögen Feuer hervorrufen oder die unnatürlich laut und weiträumig Grollen können, Zyklopen selbst blind noch genauer werfen als der beste Schütze schießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.