Monsterhandbuch: Zentauren

Zentauren werden heutzutage oft als weise, naturverbundene Wesen dargestellt. Ein starker Kontrast zur griechischen Mythologie, wo Zentauren (mit Ausnahme von Chiron) als zügellose Monster daherkommen, die trinken, plündern und vergewaltigen. Es gibt sogar eine Kentauromachy, ausgelöst von dem Versuch betrunkener Zentauren, eine lapithische Hochzeitsgesellschaft zu vergewaltigen.

Interessanterweise wurde Chiron ursprünglich auch anders dargestellt als die anderen Zentauren: Er war ein kompletter Mensch, bei dem der Pferdeleib noch am Hintern mit dranhing. Die anderen Zentauren hingegen hatten den Oberkörper eines Menschen auf dem Widerrist eines Pferdes, waren also schon vom Erscheinungsbild deutlich tierischer.

Es hat mich einiges an Nachdenken gekostet, mir eine monströse Art von Zentauren auszudenken und erst das Video What medieval weapons would CENTAURS really use? brachte mich auf den richtigen Gedanken: Ein kriegerischer Stamm mit Sklavensoldaten.

Zentauren

  • Rüstungsklasse 13
  • Trefferwürfel 4
  • Angriffe 2 Tritte / 1 Schlag
  • Schaden 1W6 / nach Waffe
  • Bewegung 60 Fuß
  • Anzahl 2W10
  • Rettungswurf Krieger 4
  • Moral 8
  • Schätze Einzeln: A
  • Erfahrung 240

Manche Männer erkennen Frauen nicht als gleichwertige Lebewesen an, sondern sehen sie nur als ein Mittel, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Wenn ein Mann sich zu sehr in dieses Verhalten hineinsteigert, so verwandeln er sich während einer solchen Schandtat auch äußerlich in das Monster, das sie innerlich schon lange waren.

Ein Zentaure sieht immer wie ein muskulöser, langhaariger Mann mit einem Pferdekörper aus, sie ernähren sich von Gräsern, Blättern und frischen Zweigen. Im Kampf nutzen sie bevorzugt zweihändige Sichelschwerter oder zweihändige Keulen.

Zentauren entführen oft Kinder (bevorzugt Mädchen), um sie zu Sklavensoldaten heranzuziehen. Im Kampf erhalten diese einen Schild, einen Speer und Wurfpfeile, um ihren Meister zu verteidigen. Nur ihre Beine werden gepanzert, um den Zentauren zu schützen, während ihr Oberkörper im Kampf immer freibleibt – so wollen die Zentauren ihre Feinde dazu anregen, doch lieber den Reiter anstatt den Zentauren anzugreifen. Wenn sie fliehen wollen, werfen die Zentauren den Reiter ab, um ihre Verfolger abzulenken, und rennen dann davon.

2 Gedanken zu „Monsterhandbuch: Zentauren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.